Fallout Fallout
 
 
Marcel Duchamp

La marie mise á nu par ses célibataires, même (La boîte verte)
, 1934

Die mit grünem Samt bezogene Schachtel enthält 94 lose Blätter: Reproduktionen der Notizen, Vorüberlegungen und Skizzen, die Marcel Duchamp zur Vorbereitung eines seiner Hauptwerke, des »Großen Glases«, angefertigt hatte. Mit dem »Großen Glas« hatte Duchamp zwischen 1915 und 1923 ein Werk in Angriff genommen, das den Anspruch hatte, auf der Höhe der neuesten wissenschaftlichen und philosophischen Erkenntnisse zu stehen: eine Allegorie der Liebe unter den Bedingungen der Mechanisierung von Körper und Psyche. Der Künstler hatte sich zur gleichen Zeit ausgiebig mit den Ideen der Kinetik beschäftigt. Die »Grüne Schachtel« ist nicht nur die Dokumentation des »Großen Glases«. Die Rekonstruktion des berühmten und 1934 bereits zerbrochenen Werkes zeigt Duchamp‘s Interesse an handwerklicher Präzision der Wiedergabe und besticht durch den Eindruck einer unmittelbaren Verfügbarkeit der Notizen des »Mentors der Avantgarde«.
Text: Petra Meyer